Glutenfreie Pizza in Hollywood, Florida, USA

Wenn man mal was anderes möchte als immer nur glutenfreie Burger gibt es natürlich auch den einen oder anderen Italiener mit glutenfreier Pizza.
Bei Gioa Eat sollte man unbedingt reservieren (wir haben gerade so noch den letzten Tisch bekommen) und nicht zu sparsam sein, da hier mit mindestens 15 $ für eine Pizza zu rechnen ist, die glutenfreie Variante kostet nochmal 5$ Aufpreis.
Für weitere 10 $ bekommt man auch ein glutenfreies Bier.

Glutenfreies Eis in Floria

Generell ist Eis in den USA einfach ziemlich teuer, 5$ für ein kleines Eis (ca. 2 Kugeln) ist der Standard, mehr geht auch.
Auch wenn immer alle so tun, als ob sie sich auskennen, haben wir oft ein schlechtes Gefühl gehabt und dann angesichts des Preises doch drauf verzichtet.
Eine glutenfreie Waffel hatten wir glaube ich nur ein einziges Mal, bei Surf’n’Spray in Hollywood, FL.

Glutenfreie Burger in Coral Springs, Florida, USA

Wir waren in den Osterferien 2024 für knapp drei Wochen in Florida. Kurz nach unserer Ankunft in Fort Lauderdale waren wir bei Bik Mike’s Gluten Free Baking Cafe. Der Besitzer hat selbst Zöliakie und dort ist alles glutenfrei (und vegan)
Wir hatten glutenfreie Burger und ein glutenfreies Grilled Cheese Sandwich.
Wir hatten gedacht, wir könnten anschließend noch einige glutenfreie Brötchen oder Brot für den nächsten Morgen kaufen, aber es gibt außer den warmen Speisen nur Donuts, Muffins und Cupcakes.

Glutenfreies Street-Food in Modica, Sizilien, Italien

Wenn jemand mal etwas ganz anderes als immer nur glutenfrei Pasta und glutenfreie Pizza möchte, dem können wir das Putia del Coppo in Modica empfehlen. Hier gibt es viel Fettiges, Frittiertes und Gebrateners – fast(!) alles glutenfrei.
Eine weitere Filiale gibt es in der schönen Stadt Noto, dort waren wir aber nicht.

Mi Peru – glutenfreie Paella und glutenfreie Tapas in Darmstadt

Das Mi Peru ist nicht gerade auf glutenfreies Essen spezialisiert, aber sie haben eine gute Allergen-Kennzeichnung in ihrer Speisekarte und das Personal kennt sich (meistens) aus. Ich würde aber empfehlen, nachzufragen und auf die besondere Situation noch mal speziell hinzuweisen.
L. entschied sich für die glutenfreie Paella, eine Bekannte mit Zöliakie hat sich für glutenfreie Tapas entschieden.

Glutenfreie Burger in Marzamemi, Sizilien

Auch in dem touristisch sehr attraktiven Küstenstädtchen Maramemi fehlt es nicht an Auswahl von glutenfreiem Essen, wir haben einmal gefragt (glutenfreie Pizza) und mind. einmal ein entsprechendes Hinweisschield gesehen.
Am Ende haben wir uns aber dann aber mal gegen Pizza und für einen Burger entschieden und waren in dem von der AIC (Italienische Zöliakie Gesellschaft) zertifizierten Restaurant I Pupi Bistro, in dem L. einen glutenfreien und vegetarischen (Patty aus Ceci – Kirchererbsen) bekommen hat. Auch die Pommes waren glutenfrei, es gibt aber auch noch eine Reihe von anderen glutenfreien Speisen. Empfehlenswert!

Pozzallo, Sizilien – glutenfreie Pizza überall!

Stell Dir vor, Du findest im Internet eine Pizzeria in der es auch glutenfreie Pizza gibt. Stell Dir vor, Du gehst dort hin, fragst nochmal nach, bestellst Dir die glutenfreie Pizza und merkst dann, dass Du im falschen Restaurant bist. Die glutenfreie Pizza gibt es aber trotzdem!
Dann könntest Du in Südsizilien sei, vielleicht in Pozzallo.

Ist uns ungelogen so ergangen und nach der ersten Überraschung, was für ein Riesenzufall es ist, dass es in zwei gegenüberliegenden Restaurants jeweils glutenfreie Pizza gibt, durften wir feststellen, dass der Zufall gar nicht so groß ist, weil es in dieser Stadt einfach überall glutenfreie Pizza gibt. Das ist in südlichen Teil von Sizilien (Region „Ragusa“) so normal, dass sie es gar nicht auf die Karte schreiben. Natürlich gibt es auch überall glutenfreie Pasta und andere Alternativen.

Ich habe natürlich nicht in jedem einzelnen Restaurant gefragt, aber in jedem in dem ich es getan habe, war die Antwort positiv – nur einmal war der Pizzaiolo im Urlaub, daher gab es vorübergehend nur glutenfreie Pasta.

A Calata O Ponti – das „falsche“ Restaurant.

Blick aufs Wasser, von außen sieht es stark nach Touristenfalle aus, aber die Pizza war lecker.

I Cabrera – das „richtige“ Restaurant

In diesem waren wir dann auch noch, hier war die glutenfreie Pizza sogar noch besser.

Riva Baglieri

Dieses Restaurant ist ziemlich beliebt, besonders bei Italienern, was schon mal ein Pluspunkt ist – aber es ist ratsam, einen Tisch im Voraus zu reservieren. Die Getränke sind etwas teuer als der Durchschnitt, aber die vorzügliche napolitanische Pizza gleicht das meiner Meinung nach aus.
Man sitzt zwar an der Straße, hat aber trotzdem Meerblick.
Ah, und selbstverständlich((!) gibt es auch hier glutenfreie Pizza.



Glutenfreie Pizza in Scicli, Sizilien, Italien

Wir saßen erst im „Pura Foglia“, studierten die Karte, hatten uns alle für ein Essen entschieden, bis dann nach 10 Minuten der Kellner kam um uns zu sagen, dass die glutenfreie Pizza aus sei.
Zum Glück gibt es in Scicli (wie eigentlich überall in Süd-Sizilien) nicht nur in einem Restaurant glutenfreie Pizza.

Daher waren wir dann im Moscabianca – auch sehr lecker und man sitzt nett in einer Art erhobenen Hof.

Glutenfreie Pizza in Jesolo, Italien


Wir waren noch eine Woche in der Nähe von Jesolo. Dreimal haben wir auch dort gegessen, einmal waren wir mittags im Restaurant Neps, direkt in der Mitte der langen Straße parallel zur Strandpromenade. Dort gibt es – auch wenn es nirgends steht – auf Anfrage glutenfreie Pizza. Leider war diese nicht so wirklich überzeugend, auch nicht die glutenhaltige.

Deutlich besser war das Restaurant „Il Giardino“, nicht viel weiter weg, wo sie sogar drei verschiedene Pizza-Teige anbieten, normal, Vollkorn und „in der hohen Form“, dadurch wird die Pizza dann rechteckig und bekommt einen dicken Rand. Sehr zu empfehlen, aber auch immer sehr voll, daher lieber reservieren. Sie haben außerdem auch glutenfreie Pasta, alles auf einer eigenen glutenfreien Speisekarte.

Schräg gegenüber vom Neps haben wir noch dieses Schild gesehen, wir haben dort nicht gegessen, ich hatte aber wegen der Lasagne nachgefragt, sie ist aber leider nicht hausgemacht.