Glutenfreie Pizza in Jesolo, Italien


Wir waren noch eine Woche in der Nähe von Jesolo. Dreimal haben wir auch dort gegessen, einmal waren wir mittags im Restaurant Neps, direkt in der Mitte der langen Straße parallel zur Strandpromenade. Dort gibt es – auch wenn es nirgends steht – auf Anfrage glutenfreie Pizza. Leider war diese nicht so wirklich überzeugend, auch nicht die glutenhaltige.

Deutlich besser war das Restaurant „Il Giardino“, nicht viel weiter weg, wo sie sogar drei verschiedene Pizza-Teige anbieten, normal, Vollkorn und „in der hohen Form“, dadurch wird die Pizza dann rechteckig und bekommt einen dicken Rand. Sehr zu empfehlen, aber auch immer sehr voll, daher lieber reservieren. Sie haben außerdem auch glutenfreie Pasta, alles auf einer eigenen glutenfreien Speisekarte.

Schräg gegenüber vom Neps haben wir noch dieses Schild gesehen, wir haben dort nicht gegessen, ich hatte aber wegen der Lasagne nachgefragt, sie ist aber leider nicht hausgemacht.

Glutenfreie Restaurants in Colle Val D’Elsa, Toskana, Italien

Wir haben unseren Sommerurlaub 2023 in Colle verbracht, ein Ort der günstig gelegen ist um Städte wie Siena, Montepulciano (siehe hier für glutenfreies Essen in Montepulciano) und Volterra (siehe hier für glutenfreies Essen in Volterra) zu besuchen.

Das Highlight war das Agriturismo „Il Faetino„, in dem uns die super freundliche Wirtin ein vegetarisches und glutenfreies 4-Gänge-Menu gezaubert hat. Neben glutenfreier Pasta gab es auch eine glutenfreie Antipasto-Platte mit glutenfreiem Brot, später ein Omelett aus eigener Hühnerhaltung und glutenfreien Schokokuchen als Nachtisch.


Es gibt außerdem das Restaurant „Il Casato„, das glutenfreie Pizza (mit dickem neapolitanischem Rand) und glutenfreie Pasta anbietet. Wir waren sogar dreimal da.

Ein anderes Mal haben wir mal auf gut Glück im Restaurant „Il birichicchero“ nachgefragt, hier konnten sie immerhin glutenfreie Penne anbieten.


Beim Eis hatten wir am Anfang Probleme, die beiden Eisdielen in der Innenstadt sind halbe Bäckereien, in einer hat uns die Verkäuferin selbst abgeraten davon Eis zu kaufen.

Wir haben dann aber die Gelateria „La Sosta“ gefunden, in dem es nicht nur glutenfreie Eiswaffeln gibt, sondern das Personal auch gut ausgebildet ist und sich auskennt, so wurden die beiden Sorten nach L.’s Wahl aus dem Lager geholt um zu garantieren, dass sie glutenfrei sind. Und das beste ist: das Cookie Eis ist ebenfalls glutenfrei, wir haben mehrfach nachgefragt, sie verwenden glutenfreie Cookies 🙂

Glutenfrei in Volterra, Toskana, Italien

In Volterra gibt es einige glutenfreie Optionen, allerdings haben nicht alle Restaurants auch mittags offen. Das mussten wir feststellen, als wir vor der Pizzeria „Ombra della Serra“ standen.

Scheinbar ist dieses Restaurant aber zweigeteilt, es gibt noch ein gleichnamiges Restaurant ohne Pizza, das ebenfalls AIC-zertifiziert ist. Dort konnte L. glutenfreie Tagliatelle mit Tomaten und Peccorino essen. Preislich ist es im Rahmen einer touristisch interessanten Stadt.

Glutenfreies Mittagessen in Montepulciano, Toscana, Italien

In Montepulciano haben wir im Vorfeld gar nichts gefunden. Weder das Internet noch die App „Mangiare Senza Glutine und auch nicht die „AIC Mobile“ von der italienischen Zöliakie-Gesellschaft haben uns weitergeholfen.

Also haben wir es auf gut Glück versucht und waren direkt im ersten Restaurant erfolgreich. Es gab glutenfreie Nudeln, L. hat sich aber dieses Mal für ein (sicher glutenfreies) Risotto mit Tomate und Mozarella entschieden.

Glutenfreie Pizza und Pasta in Darmstadt

Endlich mal wieder ein Restaurant in Darmstadt, das glutenfreie Pizza und Pasta anbietet: La Piazza in der Innenstadt.
Dort wird bei der Zubereitung auf Kontamination geachtet (es gibt z.B. einen separaten Pizzaschneider, da der normale Schneider aus Holz ist), allerdings werden glutenfreie und normale Pizzen im selben Ofen gebacken, die glutenfreie dann in einer Aluschale.

Der Kellner war sehr nett und hat uns auf Nachfrage ein neues Gefäß mit Reibekäse gebracht, da dieses möglicherweise kontaminiert war.

Leider war die Wartezeit trotz mässiger Auslastung relativ lange.

Glutenfrei in Geilenkirchen

Edit Zweiter Besuch 2023:

Wir waren nach drei Jahren erneut im Restaurant Sonador (Kornmühle) in Geilenkirchen. Weiterhin gilt: jedes(!) Essen auf der Speisekarte kann auch glutenfrei bestellt werden. Ein günstiger Spaß ist das Ganze allerdings nicht: Kalbs-Schnitzel 35,-, Pulled Beef Burger 25,-, Portion Mayo: 2,-. Nur eine Beilage oder sogar gar kein Essen bestellen, wird strikt abgelehnt. Eine etwas harte Gangart wie ich finde, aber das ist natürlich das Recht der Restaurantbetreiber.
Dafür gibt es keinerlei Aufpreis für die glutenfreie Variante, was ich äußerst positiv finde. Entsprechend gibt es sehr viel Besuch von Gästen mit Zöliakie aus der ganzen Region, wie der Chef uns erklärte.

L. bestellte wieder das Schnitzel Wiener Art (Kinderportion 14,90). Der gesprächige Küchenchef und Besitzer erklärte uns noch, dass er mittlerweile statt des glutenfreien Paniermehls von Schär die glutenfreien Ciabatta-Brötchen von Schär nimmt und darauf glutenfreies Paniermehl herstellt. Daher ist das glutenfreie Schnitzel auch nicht mehr weißlich, sondern sieht ganz normal aus. Auch vorher gab es wieder glutenfreie Brötchen mit einem Dipp.

Es ist geplant in Zukunft noch einen Pita-Gyros-Straßenverkauf einzurichten, auch dort mit glutenfreier Variante. Eine tolle Idee, so etwas haben wir überhaupt noch nie irgendwo gefunden.

Original-Beitrag (2020)

Wir waren Anfang Oktober einige Tage im Heinsberger Land. Neben einem Einkauf in Holland (glutenfreie Frikandeln!) haben wir natürlich auch einige glutenfreie Restaurants angetestet.

Über Facebook haben wir von dem Restaurant Sonador (ehem. Kornmühle) in Geilenkirchen erfahren. Wie immer lieber telefonisch vor versichert, dass „glutenfrei kein Problem“ sei.

Und tatsächlich erwartete uns als erstes auf der Speisekarte folgendes:

Und tatsächlich, sie geben an, dass sie alle(!) Gerichte auch in einer glutenfreien Variante anbieten würde. Und damit nicht genug, es gab sogar zum Auftakt glutenfreies Brot und eine Portion Extra-Dip.

L. entschied sich dann für ein glutenfreies Schnitzel, dass sowohl in Qualität wie auch in Quantität überzeugte. Der Chef kam dann persönlich an unseren Tisch um sich zu versichern dass alles in Ordnung sei und erzählte auch wie sie die glutenfreien Speisen zubereiten würden (separat!).

Sehr zu empfehlen, wir waren noch ein zweites Mal da mit ähnlich guten Erfahrungen, auch wenn wir dann zur Kinderportion des glutenfreien Schnitzels votierten.